Www datingvirus com dating friends of friends

Die eingeführte Neuerung konnte somit erst durch den Amtsnachfolger wirklich etabliert werden – eine Chance, die Bach sogleich ergriff, indem er die Karfreitagsvesper von Anbeginn seiner Tätigkeit zum musikalischen Hauptereignis des Jahres machte.

Das berühmte Oratorien-Libretto des Hamburger Dichters Barthold Heinrich Brockes, wie es 1712 zuerst von Reinhard Keiser, sodann von Telemann, Händel und zahlreichen anderen Komponisten vertont wurde, präsentierte die Passionsgeschichte in umgedichteter Form.

Denn im Vormittagsgottesdienst am Karfreitag wurde traditionell vor der Predigt die Passionsgeschichte nach Johannes vom Chor in liturgischem Gesang und ohne Instrumente dargeboten.

Auf die kurze vierstimmige Einleitung »Das Leiden unseres Herrn Jesu Christi wie es St. Da man am Karfreitag wie allgemein an Sonn- und Feiertagen zweimal den Gottesdienst besuchte, bekamen 1724 die Kirchgänger nur wenige Stunden später im Vespergottesdienst eine moderne und kunstvoll für Chor und Orchester komponierte »musicirte Passion« zu hören.

»Wenn man diese Musik zum ersten Mal hört, ist man einfach nicht vorbereitet auf dieses wogende Klangmeer und diese Dissonanzen«, gesteht Sir Simon Rattle, auf seine für ihn relativ späte erste Begegnung mit Johann Sebastian Bachs zurückblickend.

Der Dirigent war damals 30 Jahre alt und vollkommen überwältig von der spannungsreichen, fast modern klingenden Musik sowie der dramatischen Wucht und der Vielschichtigkeit des Werks.

Der in Rezitativform gehaltene Bericht des Evangelisten schildert reportageartig die Passionsgeschichte des Johannes-Evangeliums, während die Arien Momente der persönlichen Reflexion und der subjektiven Empfindung widerspiegeln.

Sir Simon Rattle hat Bachs Meisterwerk mehrfach mit den Berliner Philharmonikern aufgeführt, zuletzt 2014 in Peter Sellars’ Inszenierung, die in Berlin und bei den Osterfestspielen in Baden-Baden zu erleben war.

Dazu komponierte der Thomaskantor Johann Kuhnau eigens eine (musikalisch nicht erhaltene) , die jedoch nur einmal aufgeführt wurde, da der Kantor bald danach erkrankte und starb.

Johann Sebastian Bach hatte gerade sein erstes Amtsjahr als Thomaskantor hinter sich, als er den Leipzigern die erste Fassung seiner präsentierte und seine Zuhörer mitnahm auf eine verstörende Reise in die Abgründe des menschlichen Seins.

Sie beginnt mit der Gefangennahme Jesu im Garten Gethsemane und der Verleugnung durch Petrus, der bis dato sein treuester Gefolgsmann war.

Mit der gelang dem Thomaskantor ein großer Wurf, der zweifellos durch die vorangegangene reichhaltige Kantatenproduktion des ersten Leipziger Amtsjahrs beflügelt wurde.

Dennoch bietet gerade dieses Opus das vielleicht prominenteste Beispiel dafür, dass der Komponist Bach an seinen Repertoirestücken beständig weiterarbeitete und sie zu verbessern suchte, was in besonderem Maße für die größeren Vokalwerke galt.

Search for www datingvirus com:

www datingvirus com-2www datingvirus com-67

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

One thought on “www datingvirus com”

  1. Dates in London: Are you single and living in London? Meet Match members in our singles events in Brighton. You may access or request access to information concerning you in order to have it modified, deleted or to forbid any further use of it by us in the dedicated “My Account” section of Match or by using the contact details provided in the Terms of Use. photographs, video, profile, lifestyle) that you optionally provide may possibly, under your own responsibility and on your own initiative, reveal your ethnic origin, nationality, religion and/or sexual orientation.